PESCE PESCE PESCE – Heute ist Fischtag!

2015-04-01 11.45.43Auf dem Weg zum Fischmarkt sehe ich in der Via San Mauro ein echtes Riesen-Prachtwerk – murales die sardischen, künstlerischen Wandmalereien – als Einstimmung auf mein Tagesthema PESCE FISCH! Nachdem auch im Golf von Cagliari durch den heftigen Sturm das Meer sehr bewegt war, sind die Fischer nicht rausgefahren. Heute ist der erste Tag an dem die Fischer mit der pescata del giorno – dem Fang des Tages den Markt beliefern. Im Erdgeschoss des Marktes von San Benedetto auf 4000m2 werden ausschließlich Fisch, Muscheln und Krustentiere gehandelt. Rund 80 Fischhändler bieten vorzugsweise fangfrisches aus dem Golf von Cagliari und den Küsten Sardiniens an, ein einziger Händler bietet auch ein paar Forellen an, die mit dem Flugzeug aus der Provinz Marken, eingeflogen wurden. Ich fange meinen Erlebnisrundgang bei Box 34 an, dem Stand von Davide.

2015-04-01 12.19.58

Davide und seine Truppe

Schon sein Großvater war Fischer, der Vater Benito hat hier von Anbeginn am Markt verkauft und war eine lebende Legende. Davide sein Sohn, hat eigentlich studiert und dann doch das Business des Vaters übernommen, damit ist die Familie seit gut 60 Jahren im Fischhandel. Die Ware ist so schön präsentiert und die Verkäufer helfen sofort mit Rezepten zu jedem Fisch. Ein Grund mehr für alle, die es noch nicht können, italienisch zu lernen! Schade, dass ich diesmal keine Zeit zum Kochen habe…

2015-04-01 12.21.33

Was du hast Angst vor dem Fisch? Da muss Fabrizio herzlich lachen!

Der große Fisch, der mir nicht nur im Wasser ziemlichen Respekt einflößen würde, heißt San Pietro erklärt mir Fabrizio und wiegt zwischen 2 und 4 kg, sein weißes Fleisch schmeckt phantastisch schwärmt er.

2015-04-01 12.21.57

Mir gefällt der Scorfano Rosso!

Der Scorfano Rosso ist gar nicht so hässlich, obwohl man zu Personen und Dingen in Italien „brutto come uno scorfano – hässlich wie ein scorfano“ sagt… Der gambero rosso daneben stammt auch aus dem Golf von Cagliari, von Juni bis September mit den Eiern ist er ein ganz besonderer Leckerbissen, der Preis der mittleren Größe bewegt sich um die 33-35 Euro, die Qualität und der Geschmack sind herausragend. Gut, dass ich dann wieder da sein werde!

Da treffe ich Gabriele Marras vom Marktamt. Ich kann kaum glauben, als er mit erzählt , dass an einem richtig guten Markttag rund 70 Tonnen Fisch, Muscheln und Krustentieren verkauft werden! Heute ist ein sehr ruhiger Tag, nur in etwa 5 Tonnen sind in den Handel gekommen, also rein gar nichts für ihn – besser für mich so, haben alle etwas Zeit für mich, wenn ich sie mit Fragen löchere…

Die Cagliaritaner sind „Vielfräße“ was Fisch und Meerestiere betrifft, sie essen alles in großen Mengen was aus dem Meer kommt, bekräftigt er. Ja, die Glücklichen, würde ich auch, wenn ich hier leben würde!

2015-04-01 12.56.38

Gabrielle in der Hand ein Exemplar der bocconi

2015-04-01 12.56.50

Bocconi oder Murici

Man trifft herrlich skurrile, kernige Typen unter den selbstbewussten Fischhändler. Wie Salvatore, der wie jung Johnny Depp mit seinem grünem, acht Monate alten gezähmten, Wellensittich Jack auf der Schulter hinterm Tresen geschäftig seine Fische verkauft. Jack ist dressiert und singt und pfeift, sehr zum Entzücken der älteren Damen die bei Salvatore einkaufen. Echter Erlebniseinkauf!

2015-04-01 12.33.08

Captain Salvatore mit Jack auf der Schulter

Die Auswahl am Markt ist riesig, ein Augenschmaus der Rundgang. Was soll man kaufen? Spigole di mare, seppie, calamari, cozze, vongole, ostriche, triglie, orate, sardine, sgombri, salmone, polpi, peste azzurro, peste spada, tonno pinne gialle, dentice, ricciola

2015-04-01 12.19.18gallinella, cefalo, polpettini octopus, merluzzi, ombrina, spigole, muggini, ghiozzo, cefaletto, coda di rospo, gambero rosso, alici locali, moscardini, totani, trota, acciughe, riccio, bocconi…..?

2015-04-01 12.25.58

triglie – Fangfrische Meeräschen aus dem Golf von Cagliari

2015-04-01 12.17.33

Die Signora will 4 schöne Stücke Lachs

Pfirsich farbene Miesmuscheln oder Tintenfische oder Krebse mit Eiern oder Austern, hmmm was soll man nehmen?

2015-04-01 12.41.19 2015-04-01 12.37.54 2015-04-01 12.37.21 2015-04-01 12.38.40

Nicht immer sieht das was herrlich schmeckt vor der Zubereitung besonders gut aus, das Bild vom Seeteufel nehme ich lieber wieder raus…

Eine meiner Lieblingsfischvorspeisen sind marinierten Sardellen, süßsauer mit hauchdünn geschnittenen weißen Zwiebeln ein paar Stunden marinieren lassen und dann mit lauwarmen Weißbrot, eine Wucht. Vor allem, wenn man die Sardellen schon so schön ausgenommen und vorbereitet einkaufen kann.

2015-04-01 12.17.03

Für ganz Faule gibt es Tiefgefrorenes, einfach in die Fritteuse und voila!

2015-04-01 12.50.25Etwas ganz Besonderes gibt es am Stand von Roberto Portoghese, die bottarga. Getrocknete Rogen der Meeräsche, die getrocknet in feine Stückchen über Pasta oder Artischocken genossen wird oder als Pulver ganz fein über Spaghetti aglio olio. Nicht nur die Sarden lieben die bottarga, die es auch vom Tunfisch gibt.

2015-04-01 12.13.37

Roberto und seine Bottarga – ein tolles Mitbringsel!

Cagliari liegt am Hügel. Wer nicht schleppen will, der lässt mit dem Fahrradkurier liefern. Für 2,50 Euro liefern die ragazzi mit den froschgrünen Lieferrädern alles bequem nach Hause. Was will man mehr?2015-04-01 12.07.33

Grazie a tutti i gentilissimi signori e ragazzi del Mercato Comunale  di San Benedetto a Cagliari che hanno contribuito a questo servizio!

Advertisements

2 Gedanken zu “PESCE PESCE PESCE – Heute ist Fischtag!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s