Currywurst

Currywurst mit Pommes frites

Späte Liebe – Currywurst

Was die Currywurst betrifft war ich eine extreme Spätzünderin. Die erste Currywurst aß ich bei einem Berlinbesuch 2006 am windsorgrünen, edlen Currywurststand am Brandenburger Tor, gleich um die Ecke Richtung Reichstag. Und ich muss sagen, sie war ganz anders als ich sie mir immer vorgestellt hatte, nicht fett, labbrig, Junkfood-mäßig sondern appetitlich, würzig, ein wenig braun angebraten, schon schön vorgeschnitten, dazu eine bisschen scharfe und auch leicht süssliche rote Tomaten-Soße mit genug Currygeschmack mit knusprigen Pommes Frittes richtig gesalzen, echt aus Kartoffeln geschnitten. Ich habe mich sofort verliebt…

Weiterlesen

Mode und Stil? Fashion Week 2015 Berlin

Mode und Stil bei Dimitri am Catwalk, im Zelt sah es anders aus… Foto: Dimitri by haebmau

Mode und Stil bei Dimitri am Catwalk, im Zelt sah es anders aus… Foto: Dimitri by haebmau

 

Wo, wenn nicht in der Hauptstadt, und wann, wenn nicht zur Fashion Week, erwartet man in Berlin besonders viele, gut angezogene, stilsichere Frauen zu sehen. Die Erwartung war hoch Style-Ikonen mit großem Bekanntheitsgrad und auch unbekannte neue Street Style Königinnen zu entdecken… Weiterlesen

Model – nein Danke!

Heute habe ich eine liebe ältere Dame, Frau L, bei meiner Freundin im Modeladen getroffen. Sie spricht gerne über Mode und was ihr gefällt, was sie alles im Kleiderschrank hat und was sie besonders gerne anzieht und warum. Außer kleidsam muss Mode für sie auch unbedingt bequem und angenehm sein, sie ist in einem Alter oder an einem Grad der (Lebens-)Weisheit angelangt an dem sie nur mehr äußerst ungern Kompromisse mit ihrer textilen Schutzschicht eingeht. Im weiteren Gespräch ging es dann, wie auch sonst, um Kleidergrößen (die, die man hatte als wir noch alle sehr jung und sehr schlank waren – nicht lachen, es gibt Beweisfotos!). Aber die Steigerung auf eine etwas gemütlichere Kleidergröße findet die Dame als nicht weiter störend, wie sie betont, um dann mit einem überzeugten Seufzer in lokalem Kolorit festzustellen:“ A Model mechat i ehrlich net sei, da starn an immer alle so o…! –  Ein Model möchte ich ehrlich nicht sein, da starren einen immer alle so an.“

Herzliches Lachen… Weiterlesen

Lieblingsstück

Was mit Liebe hergestellt wurde, tragen wir mit Liebe…wird zum Lieblingsstück. Ladies,  jede von uns hat ein Lieblingsstück ! Lieblingsstück verheißt Liebe, Wärme, Geborgenheit, ein „sich wohlfühlen“, auf Nummer sicher gehen. Denn in einem Lieblingsstück sind wir WIR ! Mein Lieblingsstück variiert… jetzt in den kalten Monaten liebe ich einen kastigen, lässig geschnittenen Pulli, witzig im Detail und schmeichelnd im Tragen. Ein Pulli der in meiner Freizeit mein Dauerbegleiter ist. Mal als Pulli, so wie es die Designer dachten, mal als Schal, mal als wärmender Umwickler…dieses Lieblingsteil ist so einzigartig, so unersetzlich…ich liebe es ! Im Sommer ist es ein einfaches schwarzes langes Kleid. Allein schon wegen dieser Einfachheit ist es seit Jahren ein Dauerbrenner in Sache „Lieblingsstück“.

 Gerade wegen dieser Schlichtheit ist dieses schwarze Etwas ein Kombinationswunder und immer eine sichere Bank, wenn ich mich mal nicht so 100 %ig  fühle. Dieses Lieblingsstück ist ein Geheimnisträger, ein Lustobjekt, die pure Verführung, aber auch die Verhüllung. Kann man ins Schwärmen geraten ? Man kann…. Jeder von uns, der ein Lieblingsstück besitzt versteht es, denn wir hüllen uns in Liebe !   Hier  im Bild ist mein Lieblingsstück Nummer 3 ! 

10421169_868606666504553_1700835505631262592_n

Dieser Umwickler ist ganz neu. Schon allein sein Material  (100% Cashmir) und seine Größe sind ein Garant dafür zum Lieblingsteil zu werden und lange zu bleiben.  Ein Lieblings-Wohlfühlteil gibt uns immer das Gefühl von etwas Wunderbaren und Besonderen !  Ladies auf unsere Lieblinge.. Style & Love Nantia 

(ach…. dieser Schal ist von Cute Staff und in verschiedenen Farben erhältlich. mehr unter http://www.nantia-persch-style.de )

Etiketten – bitte soft!

Wer kennt sie nicht diese wunderbare Freude, wenn man ein ganz besonders hübsches Teilchen im Modeladen oder Online gekauft hat und nun zum ersten Mal ausführen will? Voller Vorfreude  zieht Frau das brandneue, coole Shirtchen über und bewundert sich im Spiegel, ah sieht super aus, doch, ah Aua, da kratzt was, und wie…

 

…und sie kratzen und sie nerven!

…und sie kratzen und sie nerven! Eine kleine Auswahl an entfernten Objekten.

Weiterlesen

Cool Lipsia – Leipzig im kalten Novemberwind

Entdeckungen auf verborgenen Wegen

Städtereisen sind normalerweise was für den Frühling oder den Herbst, denn im Sommer ist es zu heiß und zu voll und im Winter zu kalt und zu trist. Mittlerweile habe ich aber den Reiz des Stadt Eroberns in den Zeiten entdeckt, die völlig außerhalb jeder Saison sind. Aktuelles Beispiel Leipzig Ende November 2014, 2 Tage Business Trip mit privaten Zeitfenstern, zur Verfügung ein Nachmittag und der Tag danach bis 16 Uhr. Da passt es perfekt, dass in der aktuellen italienischen Marie Claire ein großer Bericht über Leipzig Lipsia steht. „Verborgenes Leipzig“ – der neue Führer von Leipzig Tourismus im Internet aufgeteilt nach Norden, Osten, Süden, Westen gibt tolle Ziele in den Stadtvierteln abseits des üblichen Sightseeings. Also beschließe ich einen Mix aus den beiden Führern und zwar gaaaanz entschleunigt, um vielleicht auch das Leipzig Feeling zu bekommen, das die Marie Claire Autorin so cool findet.

Foto

 

Weiterlesen